Herbstferien 2020: Neue Online-Kurse „Grundlagen Microsoft-Excel und Microsoft-Word“ für Auszubildende

Der Umgang mit technischen Medien ist für die meisten jungen Auszubildenden nicht neu. Jedoch fehlen für den beruflichen Alltag oftmals die erforderlichen Grundlagen der Textverarbeitung sowie der Tabellenkalkulation. Deshalb vermitteln zwei neue Online-Kurse des BWNRW den Auszubildenden diese Grundlagen in Form eines Blended-Learning-Konzepts. Das bedeutet, die Auszubildenden lernen im Wechsel online im virtuellen Klassenzimmer und eigenständig praxisnah mittels Übungen.

27.10.2020: Die betriebliche Altersvorsorge in der Niedrigzinsphase – Probleme, Auswirkungen und Lösungsvorschläge für die Optimierung und Neugestaltung

Das gegenwärtige Niedrigzinsumfeld kann interne und externe Betriebsrentensysteme belasten. Das Webinar am 27.10.2020 von 09:30 bis 12:30 Uhr stellt beispielhafte Ansätze dar, wie die Probleme des Niedrigzinsumfeldes in Verbindung von internen und externen Versorgungslösungen abgemildert oder ggf. aufgelöst werden können.

Inhalte sind:
   Interne Betriebsrentensysteme:
Welche Effekte werden durch den sinkenden HGB-Zins in den nächsten Jahren erwartet?

23.06.2020 Webinar: Arbeitsrecht Frankreich – Einstellung und Entlassung von Mitarbeitern nach den letzten Reformen rechtssicher gestalten

Kostenintensiv und kompliziert – so beschreiben die meisten Unternehmen das französische Arbeitsrecht. Die Reformen sollen es einfacher und rechtsicherer machen, beispielsweise durch die Einführung einer Deckelung der Schadensersatzansprüche. Einige Arbeitsgerichte weigern sich jedoch, die Reformen anzuwenden. Eine Kündigung in Frankreich bleibt somit weiterhin eine heikle Sache, bei der bestimmte Fehler unbedingt vermieden werden sollten.

Neuer Termin: 08.10.2020 - Arbeitsrecht Niederlande: Das aktuelle Vertrags- und Kündigungsrecht

Auch nach der großen Arbeitsrechtsreform 2015 gibt es im niederländischen Arbeitsrecht immer wieder Änderungen. So gelten seit 1. Januar 2020 viele wichtige Änderungen, beispielsweise zur Befristung, zur Kündigung sowie zur Abfindung und es gibt neue Rechtsprechung zu ruhenden Dienstverhältnissen und zur Zahlung der gesetzlichen Abfindung.

Neuer Termin: 14.05.2020 - Neuerungen im Reisekostenrecht

Zum 1. Januar 2020 erfolgten wesentliche Neuerungen im Reisekostenrecht. Neben der Anhebung der Verpflegungspauschalen für beruflich veranlasste Auswärtstätigkeiten (Dienstreisen) im Inland wurde auch die erste Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zum neuen Reisekostenrecht erlassen. Mit dem richtigen Umgang des Reisekostenrecht können Steuernachzahlungen vermieden werden.
 

Neuer Termin: 12.11.2020 - Arbeitsrecht Großbritannien: Beschäftigung von Mitarbeitern in Großbritannien – Das Arbeitsverhältnis in der Praxis

Mit der Ratifizierung des Abkommens für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union rückt der Brexit spürbar näher. Aufgrund der engen Verflechtungen von Geschäftsaktivitäten zwischen Deutschland und dem Vereinigten Königreich wird es auch für die nordrhein-westfälischen Unternehmen weiterhin unabdingbar sein, die Arbeitskräftemobilität auch über den Brexit hinaus aufrechtzuerhalten.

09.10.2019 Chinese Employment Law

Das XTRASEMINAR Chinese Employment Law am 09.10.2019 in Düsseldorf bietet einen Überblick über das chinesische Arbeitsrecht und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Herausforderungen für Arbeitgeber in der VR China. Zu den wichtigsten Themen gehören Vertragsbedingungen, Kündigung, Arbeitsregeln, Lohn-/Stundenprobleme, Leistungen, Streitbeilegung, Beschäftigung von Ausländern und das kollektive Arbeitsrecht.

Seiten