BERUFSPARCOURS



www.berufsparcours.de

Kontakt


Dr. Heike Hunecke
T 0211-45 73-239
hunecke@bwnrw.de
Seit 2012 koordiniert SCHULEWIRTSCHAFT NRW im Auftrag des Verbands der Metall- und Elektroindustrie Nordrheinwestfalen, METALL NRW, den BERUFSPARCOURS.

Der BERUFSPARCOURS bringt Schule und Wirtschaft sprichwörtlich an einen Tisch zusammen:
Schülerinnen und Schüler (in der Regel aus Jahrgangstufe 8-10) können Ausbildungsberufe wie Elektronikerin, Fräser oder Informatikkauffrau kennenlernen und „ausprobieren“.
Dabei stellen regionale Unternehmen Ausbildungstätigkeiten ihres Betriebes in Form von Arbeitsproben zur Verfügung. Die Jugendlichen können auf diese Weise sehr praxisorientiert ihre Eignung für verschiedene Berufe testen. Ausbildungsleiter betreuen die Parcoursstationen und können in kurzer Zeit potentielle Talente entdecken und ansprechen.

Kooperationspartner für die Umsetzung des BERUFSPARCOURS ist das Technikzentrum Minden-Lübbecke. Das Veranstaltungsformat wurde von Karin Ressel, Geschäftsführerin des Technikzentrums, entwickelt und lizensiert.
Jährlich erreicht SCHULEWIRTSCHAFT NRW mit dem BERUFSPARCOURS landesweit mehr als 10.000 Jugendliche.