Seminare September 2018
Arbeitsrecht, Datenschutz, Führung, Personal, Ausbildung

Das BWNRW bietet Geschäftsführern, Personalleitern und Führungskräften im September die Gelegenheit, ihre Kenntnisse und Kompetenzen nicht nur im Arbeitsrecht, sondern auch in den Themen Personal, Führungund Ausbildung zu erweitern. 

Grenzen der Mitbestimmung (13.09.) stellt Gestaltungsmöglichkeiten für Arbeitgeber im Betriebsverfassungsgesetz dar. Anhand von praxistauglichen Werkzeugen vermitteln die 10 wichtigsten To-Dos des Datenschutzbeauftragten  (11.09.) die Umsetzung der wichtigsten Datenschutzmaßnahmen.  Teamleiter und Meister erhalten in Arbeitsrecht kompakt (18.09.) das notwendige Wissen zum Arbeitsrecht für den eigenen Führungsalltag.

In Zielevereinbarungen und Leistungsbeurteilung (12.09) erhalten einen Überblick über moderne und praxistaugliche Leistungsbeurteilungs- und Zielvereinbarungssysteme.

Für Die Führungskraft  in der "Sandwich" - Position ( 26.-27.09.)  gilt es, eine gute Balance zu erreichen, um nicht zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten „eingeklemmt“ zu werden. Die Teilnehmer werdenStrategienvermittelt, um Belastungen zu reduzieren und Stress-Situationen zu bewältigen. So verringert sich die Gefahr, von beiden Seiten „erdrückt“ zu werden.

Für Ausbildungsverantwortliche bietet Ausbildungsbetreuung in der Praxis (20.09.) die notwendigen Fach- und Handlungskompetenzen, beispielsweise in der Führung und Beurteilung von Azubis, sowie Lernmethoden, um eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu gewährleisten. In Ausbildung 4.0: agil und selbstgesteuert (24.09) bekommen sie  einen Einblick in innovative und zeitgemäße Bildungskonzepte und -technologien, auch mittels Best Practice Beispielen.

Weitere Information finden Sie auch unter =>