Betriebliche Weiterbildung in Zeiten von Corona
Geschäftsführer Dr. Janßen: „Spürbare Nachfrage nach Online-Seminaren und Inhouse-Schulungen“

Die Corona-Pandemie macht auch vor der betrieblichen Weiterbildung keinen Halt. Präsenzseminare dürfen nach wie vor nicht durchgeführt werden. „Gleichzeitig wächst der Bedarf an Onlineformaten“. sagte der Geschäftsführer des Bildungswerks der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft (BWNRW), Dr. Peter Janßen, am Donnerstag in Düsseldorf. Die Nachfrage nach Online-Seminaren und Inhouse-Schulungen sei bei den Unternehmen spürbar gestiegen. „Wir bekommen vermehrt Anfragen rund um die Themen ‚Mobiles Arbeiten‘, ‚Moderation im virtuellen Raum‘ und ‚Rekrutierung von Auszubildenden‘ aber auch nach arbeitsrechtlichen Themen.“
 
Das BWNRW habe sehr schnell und flexibel auf die Veränderungen durch die Corona-Pandemie reagiert: „Wir haben direkt zahlreiche Seminare in den virtuellen Raum verlegt und unser Themenspektrum gemeinsam mit unseren Referenten um neue Formate ergänzt.“  Dazu gehörten Seminare wie etwa ‚Mitarbeitergespräche digital führen‘, ‚Selbstorganisation und Kommunikation im Homeoffice‘ oder ‚Umgang mit künftigen Pandemien‘. „Die Nachfrage nach individuellen Inhouse-Schulungen zeigt, wie groß der Weiterbildungsbedarf in den Unternehmen momentan ist“, betonte Dr. Janßen. 
 
Die Veränderungen durch die Corona-Pandemie habe das Bildungswerk auch genutzt, um seine Verwaltungs- und Organisationsprozesse digitaler zu gestalten. Damit Unternehmen und Arbeitgeberverbände das Seminarangebot des BWNRW noch leichter finden und flexibler buchen könnten, habe das BWNRW im 50. Jahr seines Bestehens in eine neue Seminar-Software investiert. Damit ließen sich die Weiterbildungsangebote nun besser filtern, seien in einem übersichtlichen Kalender aufgeführt, und die Anmeldungen liefen komplett digital. Dr. Janßen erklärte: „Damit gehen wir einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung und papierlose Verwaltung, gleichzeitig optimieren wir unsere interne Organisation.“ Dies erleichtere nicht nur den Anmeldeprozess für die Kunden, sondern verschlanke auch die internen Prozesse. 

Bereich: