29.10.18 Arbeitsrecht Spanien: Spanisches Arbeitsrecht in der Praxis
XTRASEMINAR RECHT INTERNATIONAL in Düsseldorf

2012 war das spanische Arbeitsrecht Gegenstand einer umfassenden Arbeitsmarktreform, die in erster Linie die Flexibilisierung der Arbeitsbedingungen sowie eine Reduzierung der Abfindungszahlungen zur Folge hatte. Obwohl die Reform auf eine Vereinfachung der arbeitsrechtlichen Bestimmungen abzielte, sind die Regelungen weiterhin sehr komplex geblieben.

Das ganztägige XTRASEMINAR Arbeitsrecht Spanien:  Spanisches Arbeitsrecht in der Praxis am 29.10.2018 in Düsseldorf legt deshalb ein besonderes Augenmerk auf jene Fragestellungen, die sich deutschen Unternehmen bei der Beschäftigung von Arbeitnehmern in Spanien stellen: Mindestarbeitsbedingungen, Kosten bezüglich der Einstellung, Entlassung sowie die Komplexität und Problematik bei Entsendungen von Arbeitnehmern nach Spanien. Außerdem vermittelt es einen Überblick über die Grundzüge des Arbeitsrechts in Spanien. Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Personalleiter sowie Fach- und Führungskräfte aus dem Personalmanagement (Anmeldeschluss: 5.10.2018).

Die Seminargebühr beträgt 360 € pro Person inkl. Tagungsverpflegung/-materialien.=>