29.09.21: Arbeitsrecht Belgien - Vertragliche Inhalte und Beendigung des Arbeitsverhältnisses
Online-XTRASEMINARE RECHT INTERNATIONAL

Das belgische Arbeitsrecht ist komplex und weicht in vielen Bereichen erheblich vom deutschen arbeitsrechtlichen Verständnis ab. Es beruht auf dem Gesetz über arbeitsrechtliche Verträge vom 3. Juli 1978, dem belgischen Code Civil, dem Arbeitsgesetz vom 16. März 1971 sowie auf vielen Verordnungen, Rechtsprechung und Tarifverträgen, die einem ständigen Wandel unterliegen.
Für die nordrhein-westfälischen Unternehmen ist Belgien ein wichtiger Handelspartner, weshalb auch Kenntnisse des belgischen Arbeitsrechts unerlässlich sind. Im Rahmen der Reihe XTRASEMINAR RECHT INTERNATIONAL des BWNRW findet am 29. September 2021 die Online-Sonderveranstaltung Arbeitsrecht Belgien: Vertragliche Inhalte und Beendigung des Arbeitsverhältnisses von 9.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr statt. Im Rahmen dieses Seminars bekommen Personalverantwortliche und Geschäftsführer einen aktuellen Überblick über die Grundlagen des belgischen Individualarbeitsrechts.
Die Seminargebühr beträgt 195 € pro Person (Anmeldeschluss: 25.09.2021).