28.09.2020: Kooperationen in Forschung & Entwicklung – worauf es wirklich ankommt! - Neue Online-Seminarreihe für Entscheider „Innovation im Mittelstand“

In diesen besonderen Zeiten ist es für den Unternehmenserfolg auch relevant, das Thema „Innovation“ nicht aus den Augen zu verlieren. Dafür bietet das BWNRW das neue digitale Format Online-Seminare  für Entscheider „Innovation im Mittelstand“ an, das sich an Unternehmensleitungen und Geschäftsführungen insbesondere aus kleinen und mittleren Unternehmen richtet. Mit Innovation aus eigener Kraft – Das versteckte Innovationspotential im Mittelstand systematisch erschließen startet die neue Reihe am 15.09.2020. In diesem Webinar wird ein strukturierter Ideen-Entwicklungs-Prozess vorgestellt, praktisch bewährt, speziell für den Mittelstand, zügig, ohne „Firlefanz“ und mit ganz handfesten Ergebnissen. Damit aus den wertvollen Ideen der Mitarbeitenden von heute der unternehmerische Erfolg von morgen entsteht! (Anmeldeschluss: 10.09.2020)

Viele Unternehmen versuchen, über Startups neue Themen und Geschäftsmodelle für sich zu erschließen. Dabei sind die Modelle der Zusammenarbeit sehr vielfältig. Startups integrieren – zwei Welten zusammenführen am 24.09.2020 gibt hilfreiche Impulse, von Beginn an die richtigen Schritte zu tun, so dass die Zusammenarbeit auch wirklich gelingen kann (Anmeldeschluss: 19.09.2020).

Kooperationen in Forschung & Entwicklung – worauf es wirklich ankommt! am 28.09.2020 stellt neben den Möglichkeiten einer passgenauen Kooperation in den zentralen F&E-Themen auch bestehende Fördermöglichkeiten vor und zeigt Wege auf, dieses Potential zu nutzen sowie die eigenen F&E-Aufwände deutlich zu optimieren (Anmeldeschluss: 24.09.2020).

Die Referenten Ulrike Rösner und Dr. Matthias Hendrichs sind geschäftsführende Partner der Hattinger Büro GmbH, einem langjährigen Kooperationspartner des BWNRW im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung. Sie haben diese Webinarreihe auf der Grundlage ihrer umfangreichen Praxiserfahrungen in Unternehmen entwickelt.

Die Webinare finden jeweils von 15:00 – 17:30 Uhr statt. Für die Teilnahme sind ein PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugang, Audio (Headset mit Mikrofon) und ggf. Kamera erforderlich.

Die Seminarkosten betragen 250 € pro Person/Webinar.