Schöne Aussichten ins Universum

In einer von SCHULEWIRTSCHAFT NRW unterstützten regionalen Lehrerfortbildung „Astronomie 2.0“ kamen am 18. Mai 2022 vierzehn Lehrkräfte aus dem Netzwerk MINT-EC NRW zusammen. Unter Anleitung von Christian Ambros und Paul Breitenstein von der Bildungsinitiative AiM (Astronomy and internet in Münster) lernten sie, wie sie mit ihren Schülerinnen und Schülern auf große Forschungsteleskope zugreifen und aus den Rohdaten beeindruckende Bilder von fernen Galaxien und anderen interessanten Objekten erstellen können. Mit zahlreichen Anregungen für einen spannenden Astronomieunterricht fuhren die Lehrkräfte nach Hause.

Foto: M 57 (erstellt von Lutz Friedrich)