JUNIOR Bundeswettbewerb: Düsselrein belegt 2. Platz
Sonderpreis Deloitte geht ebenfalls an Düsselrein

Die Schülerfirma Düsselrein vom Max-Planck-Gymnasium aus Düsseldorf sicherte sich beim Bundeswettbewerb in Köln den 2. Platz.  Düsselrein stellt Seife aus altem Bier und Fetten wie Kokos- und Olivenöl her. Dafür nutzen sie nicht mehr verwendbares Altbier der Düsseldorfer Traditionsbrauerei Schumacher. Zusätzlich gewannen die Düsseldorfer den Sonderpreis „Bester JUNIOR Geschäftsbericht“ der Deloitte-Stiftung.
Der 1. Platz ging an das Unternehmen „Carducation“ von der Eichendorffschule aus dem hessischen Kelkheim mit einem Kartenspiel zum Klimawandel. Bronze ging an „Plattebauk“ vom Gymnasium Haren (Niedersachsen) mit der Idee eines plattdeutschen Kinderbuches.