Seminarnummer
BR-VT 11

Termin, Ort
18.06.20 - 19.06.20, Lippstadt
Beginn: 09.30 Uhr
Kosten
Seminarkosten: 865,00 €
(765,00 €*)
inkl. Übernachtung und Verpflegung.

Dauer: 2 Tage

Rückfragen
T 0211-45 73-248
seminar@bwnrw.de

*ermäßigte Seminarkosten für Unternehmen, die über ihre Mitgliedschaft in einem Arbeitgeberverband auch Mitglied im BWNRW sind

Seminar BR-VT 11


Tarifliche Arbeitsbedingungen der chemischen Industrie im Überblick

Seminar nach § 37 Abs. 6 BetrVG

Ziele
Das Seminar gibt einen Überblick über die wesentlichen tariflichen Arbeitsbedingungen in der chemischen Industrie zu den oben aufgeführten Tarifverträgen. Außerdem ist sie für „erfahrene“ Betriebsräte geeignet, um im Gedankenaustausch die maßgeblichen Bestimmungen zu reflektieren.

Inhalte
Rechtsquellen • Überblick Tarifverträge • Öffnungsklauseln / Flexi-Instrumente
MTV: Persönlicher Geltungsbereich • Arbeitszeitfragen (z. B. Flexibilisierung, Öffnungsklausel, Mehrarbeit, Altersfreizeit) • Zuschläge und Zulagen • Freistellungskatalog • Kündigungsfristen • Urlaub • Verdienstsicherung im Alter • Ausschlussfristen
TEA (Tarifvertrag Einmalzahlungen und Altersvorsorge): Jahresleistung (II §§ 3 – 9) • Zusätzliches Urlaubsgeld (§§ 10 – 14) • Entgeltumwandlung (§§ 15 – 19)
TV Lebensarbeitszeit und Demographie
TV „Ausbildung“
BETV / Bezirksentgelttarifvertrag: Einstellungsbezüge, Entgeltstruktur und Entgeltgruppenkatalog • Zulagen (Vorarbeiter, Erschwernisse) • Vergütung nach Umgruppierung • Öffnungsklausel
Seminarbilanz

Zielgruppe
Betriebsratsmitglieder der Chemischen Industrie

Methoden
Kurzreferate, Diskussion, Fallbeispiele, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit

Referenten
Martin Beckschulze, Martin Fityka, Lars Bergmann