Seminarnummer
BB-RF 014

Termin, Ort
09.06.20, Webinar
06.10.20, Webinar
Beginn: 09.30 Uhr
Kosten
Seminargebühr: 195,00 €
Tagungspauschale:
Gesamt 195,00€

Termin, Ort
10.12.20, Hamm, UV
Beginn: 09.30 Uhr
Kosten
Seminargebühr: 225,00 €
Tagungspauschale: 40,00 €
* inkl. MwSt
Gesamt 265,00€


Rückfragen
T 0211-45 73-248
seminar@bwnrw.de

Seminar BB-RF 014


Webinar: Neue gesetzliche Regeln zum Befristungsrecht



Ziele
Nachdem im Jahr 2018 der Gesetzgeber bereits neue Regeln zur Teilzeit kodifiziert hatte, sollen jetzt auch die Rahmenbedingungen für die Befristung von Arbeitsverhältnissen vollständig novelliert werden. Die bisher zulässige Laufzeit für befristete Arbeitsverträge ohne Sachgrund von 24 Monaten soll verkürzt werden. Zukünftig soll die Befristung eines Arbeitsvertrages ohne sachlichen Grund nur noch für 18 Monate zulässig sein. Hierdurch sollen sog. Kettenbefristungen verhindert werden. Zudem wird die Möglichkeit, sachgrundlose befristete Arbeitsverträge abzuschließen, nach der im Unternehmen zu bestimmenden Mitarbeiterzahl beschränkt. Arbeitgeber mit mehr als 75 Beschäftigten sollen nur noch höchstens 2,5 Prozent der Belegschaft sachgrundlos befristen dürfen. Derzeit sieht das Teilzeit- und Befristungsgesetz keine Abhängigkeit sachgrundloser Befristungen von der Betriebsgröße vor. Außerdem soll eine Befristung nicht mehr zulässig sein, wenn mit dem Arbeitgeber bereits zuvor ein unbefristetes oder ein oder mehrere befristete Arbeitsverhältnisse von fünf oder mehr Jahren bestanden haben. In diesem dreistündigen Webinar werden Personalverantwortliche an den aktuellen Gesetzgebungs- und Rechtsprechungstand herangeführt.

Inhalte
Erläuterungen der neuen gesetzlichen Regelungen
Überblick über die neuen Regeln zur Befristung mit Sachgrund und sachgrundloser Befristung
Rechtsprechungsüberblick über bisherige Rechtsprechung zur Sachgrundbefristung
Hinweise und Tipps zum Umgang mit den neuen Gesetzesvorgaben (inkl. möglicher Übergangsregelungen)

Zielgruppe
Personalleiter, Personalverantwortliche, Fach- und Führungskräfte

Methoden
Referat, Checklisten und Übersichten, praktische Fallbeispiele

Referent
Walter Korte