Seminarnummer
BB-VA 189w

Termin, Ort
28.09.20, Webinar
Beginn: 15.00 Uhr
Kosten
Seminargebühr: 250,00 €
Tagungspauschale:
Gesamt 250,00€


Rückfragen
T 0211-45 73-248
seminar@bwnrw.de

Seminar BB-VA 189w


Webinar: Kooperationen in Forschung & Entwicklung – worauf es wirklich ankommt!

Webinar für Entscheider: Innovation im Mittelstand

Ziele
Eine kostenintensive Forschung & Entwicklung erfordert vom Unternehmen die Fokussierung auf die wesentlichen Fragestellungen. Die gezielte Einbindung von exzellenten Hochschulen und Forschungsinstituten in die eigenen F&E-Aktivitäten ist eine hervorragende Möglichkeit, externe Expertise zu nutzen, Kosten zu sparen und qualifizierten Nachwuchs für das Unternehmen zu gewinnen. Hinzu kommen vielfältige öffentliche Förderprogramme, über die sich die unternehmenseigenen F&E-Kosten deutlich reduzieren lassen.
Diese Möglichkeiten der passgenauen Kooperation in den zentralen F&E-Themen des Unternehmens und der bestehenden Förderoptionen werden detailliert vorgestellt. Es werden Wege aufgezeigt, dieses Potential zu nutzen, die eigenen F&E-Aufwände deutlich zu optimieren und in den Unternehmen bestehende Vorbehalte gegen F&E-Kooperationen zu überwinden.
Webinarzeiten: 15:00 - 17:30 Uhr

Inhalte
Auf die zentralen F&E-Themen fokussieren
Den (weltweiten) Überblick zum Forschungsstand in den eigenen Themen gewinnen
Die passenden Experten finden – weltweit und lokal
Gezielten Austausch mit exzellenten Hochschulen und Forschungseinrichtungen planen
Die passenden Förderprogramme recherchieren und bewerten
Förderfähige F&E-Projekte definieren und Fördermittel beantragen
Themengenaue fachliche Weiterbildung und persönliche Qualifizierung für die Mitarbeitenden anbieten
Die effektive Gewinnung von hochqualifiziertem Nachwuchs gezielt plane

Zielgruppe
Unternehmensleitende, Geschäftsführende, CTO, Leiter Produktentwicklung und Leitungsfunktionen, die sich mit Forschung & Entwicklung beschäftigen

Methoden
Online-Vortrag, Plenumsdialoge, optional: vertiefendes Einzelgespräch

Referent
Dr. Matthias Hendrichs