Seminarnummer
BB-RF 181w

Termin, Ort
14.10.20, Webinar
11.11.20, Webinar
Beginn: 09.00 Uhr
Kosten
Seminargebühr: 195,00 €
Tagungspauschale:
Gesamt 195,00€


Rückfragen
T 0211-45 73-248
seminar@bwnrw.de

Seminar BB-RF 181w


Webinar: Kündigung wegen Alkohol, Drogen, Sucht



Ziele
5 bis 7 % aller Mitarbeiter gelten als alkoholabhängig, weitere 10 bis 15 % als alkoholgefährdet. Alkoholabhängige Mitarbeiter fehlen häufiger, sind öfter in Betriebsunfälle verwickelt und verursachen höhere Entgeltfortzahlungskosten. Diese Erkenntnisse zwingen die Unternehmen – nicht zuletzt aus Fürsorgegesichtspunkten – dazu, die Augen nicht zu verschließen und nach Möglichkeit (präventive) Strategien zu entwickeln und umzusetzen. Hierbei kommt den betrieblichen Vorgesetzten eine Schlüsselfunktion zu. Die Erarbeitung und Umsetzung solcher Strategien erfordert arbeitsrechtliche Kenntnisse, gerade auch um für den Fall gewappnet zu sein, dass das Arbeitsverhältnis mit dem verhaltensauffälligen Mitarbeiter gekündigt werden soll. Das Webinar vermittelt einen umfassenden Überblick über präventive und repressive Strategien im Umgang mit Alkohol und Drogen im Betrieb – aus arbeitsrechtlicher Sicht.
Webinarzeiten: 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Inhalte
Betrieblicher Handlungsbedarf · Ausfallwirkungen
Prävention · Aufklärung · Innerbetriebliche Hilfsmodelle
Arbeitsrechtliche Konsequenzen des Alkohol- bzw. Drogenkonsums
Abmahnungserfordernis
System des krankheits- bzw. verhaltensbedingten Kündigungsschutzes
Unfallversicherungsrechtliche Folgen
Verhandlungsstrategien · Einbindung des Betriebsrats

Zielgruppe
Personalleiter, Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem Personalwesen

Methoden
Webinar, Vorträge, Besprechung von Beispielsfällen, Diskussion

Referent
Thorsten Armborst