SCHULEWIRTSCHAFT NRW bei Landeskongress
Stadtwerke Düsseldorf als Praxisbeispiel

Die Landesregierung führte am 8. September in der Stadthalle Düsseldorf die Veranstaltung "KAoA, Kein Abschluss ohne Anschluss - Zwischenbilanz" durch. KAoA hat die Verbesserung des Übergangs von der Schule in den Beruf in NRW zum Gegenstand. Das Programm der Veranstaltung wurde durch einen "Messeplatz" mit 20 ausgewählten Ausstellern ergänzt. SCHULEWIRTSCHAFT NRW, vertreten durch Dr. Heike Hunecke (eine der beiden Geschäftsführerinnen), und die Stadtwerke Düsseldorf, vertreten durch Ulrich Schmitz (Leiter Ausbildung und Studium), beteiligten sich mit einem gemeinsamen Messestand. Den Besuchern konnten somit interessante Praxisbeispiele und Informationsmaterialien zur Berufs- und Studienorientierung präsentiert werden. Tanja Nackmayr (Geschäftsführerin Bildungspolitik bei unternehmer nrw), brachte sich in einem Fachforum zur Berufs- und Studienorientierung als Fachexpertin ein. An der Veranstaltung nahmen 600 Personen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Schule teil.

Weiterführende Informationen zu "Kein Abschluss ohne Anschluss - KAoA" unter www.berufsorientierung-nrw.de