Montag, 1. April 2019
Arbeitswelt 4.0 - Impulse für die Lehrkräfteausbildung


Im Rahmen der Fortbildung "Arbeitswelt 4.0: Welche Impulse lassen sich hieraus für die Lehrkräfteausbildung ableiten?" haben sich Vertreterinnen und Vertreter der Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung darüber informiert, zu welchen Veränderungen es in der Arbeitswelt durch die Digitalisierung kommt. Die Fortbildung wurde gemeinsam vom Ministerium für Schule und Bildung NRW, SCHULEWIRTSCHAFT NRW und unternehmer nrw angeboten. Sie fand am 27. März 2019 bei der KIRCHHOFF Group in Iserlohn unter Beteiligung von unternehmer nrw-Präsident Arndt G. Kirchhoff statt. Durch einen intensiven Austausch mit Vertretern des Unternehmens sowie eine Betriebserkundung wurde anschaulich, was Digitalisierung konkret heißt und welche Aspekte für eine erfolgreiche Gestaltung wichtig sind. Zudem wurde im Rahmen eines Dialogforums diskutiert, welche Kompetenzen in der digitalen Arbeitswelt von besonderer Bedeutung sind, wie sich Veränderungsprozesse gestalten lassen und wie die Menschen dabei mitgenommen werden können.

 

Mittwoch, 30. Januar 2019
Berufsorientierungstraining: 8.128 Schülerinnen und Schüler


Im Berufsorientierungstraining haben Schülerinnen und Schüler Gelegenheit ihr (praktisches) Talent zu testen und persönliche Interessen zu entdecken. 2018 konnten 8.128 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 von diesem besonderen Angebot profitieren. Zusätzlich wurde bei Schulpflegschafts- und Elternabenden erläutert, inwiefern das Angebot das landesweite Übergangssystem "Kein Abschluss ohne Anschluss - KAoA" ergänzt. Die Berufsorientierungstrainings wurden durch die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und SCHULEWIRTSCHAFT NRW im Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e.V., BWNRW, gefördert. Durchführungsträger war das Technikzentrum Minden-Lübbecke. Für 2019 sind weitere Berufsorientierungstrainings in der Planung. Interessierte wenden sich bitte an Dr. Heike Hunecke, hunecke@bwnrw.de

Dienstag, 19. Juni 2018
2000 Schülerinnen und Schüler beim Tag der Technik


Zwei Tage lang konnten Kinder und Jugendliche in der Handwerkskammer Düsseldorf spannende Technik-Atmosphäre rund um das Thema Rennsport erleben. Zum „Tag der Technik“ am 15. und 16. Juni 2018 standen vielfältige Mitmachaktionen von Hochschulen, Forschungslaboren, Unternehmen, Vereinen und Verbänden auf dem Programm. Profis erklärten ihre Arbeit, führten mit Kindern und Jugendlichen Experimente durch und luden zum Ausprobieren ein. Der begehbare M+E-Info-Truck eröffnete exklusive Einblicke in die technischen Berufe der Metall- und Elektroindustrie. BWNRW, SCHULEWIRTSCHAFT NRW, METALL NRW und DÜSSELDORF METALL waren mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, bei dem u.a. Projektmodule aus dem BERUFSPARCOURS zum Ausprobieren bereitstanden.

Donnerstag, 26. April 2018
Unternehmerpräsident Arndt Kirchhoff "testet" BERUFSPARCOURS


Beim Parlamentarischen Abend im Düsseldorfer Landtag besuchte der Unternehmerpräsident Arndt G. Kirchhoff den Stand von BWNRW und SCHULEWIRTSCHAFT NRW. Er informierte sich u.a. über die Aktivitäten des BWNRW zur Arbeitsplatzorientierten Grundbildung für Unternehmen. Außerdem "testete" er einige Module aus dem BERUFSPARCOURS, der von SCHULEWIRTSCHAFT NRW mit dem Technikzentrum Minden-Lübbecke umgesetzt wird. Jährlich werden mit dem BERUFSPARCOURS landeseit 10.000 Schülerinnen und Schüler in der Berufsorientierung unterstützt.