Mittwoch, 13. April 2022
Digitale Berufsfelderkundungen bei unternehmer nrw


Lisa Wienstroer, Referentin im Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft, organisierte in diesem Jahr zum wiederholten Male mit Kolleginnen und Kollegen von unternehmer nrw für fünf Jugendliche die diesjährigen Berufsfelderkundungen bei unternehmer nrw.
Die Jugendlichen aus verschiedenen Düsseldorfer Schulen konnten einen Vormittag lang die beiden Berufsfelder Informationstechnologie/EDV und Presse/Kommunikation erkunden. Pandemiebedingt wurden die Berufsfelderkundungen wie auch im letzten Jahr digital über MS Teams umgesetzt. Da seit zwei Jahren ohnehin viele Arbeits- und Kommunikationsprozesse mehrheitlich digital laufen, bot dieses Format einen zeitgemäßen Einblick in ausgewählte Berufsfelder der Arbeitswelt 2022.

Mittwoch, 30. März 2022
10 Jahre Talentförderung in NRW


Talentförderpreis für Dr. Heike Hunecke

SCHULEWIRTSCHAFT NRW (im Bildungswerk der Nordhrein-Westfälischen Wirtschaft, BWNRW) hat sich in den vergangenen Jahren vor allem für die Talentförderung in den Klassen 7 bis 10 in NRW engagiert. So werden jährlich zwischen 5.000-10.000 Jugendliche der Klassen 7 mit dem Berufsorientierungstraining spielerisch auf unterschiedliche Berufe aufmerksam gemacht. In rund 200 Schulen werden MINT-Angebote initiiert und schließlich werden jährlich bis zu 10.000 Jugendliche der Klassen 9 und 10 im BERUFSPARCOURS mit regionalen Unternehmen in Kontakt gebracht. 
Bianca Winkelmann, MdL (CDU) würdigte bei der Übergabe des vom Technikzentrum Minden-Lübbecke ausgelobten Talentförderpreises die Verdienste von Dr. Heike Hunecke - vor allem ihr Wirken für Kinder, Jugendliche und Unternehmen (Talentsuche) in NRW. 

Dienstag, 1. Februar 2022
Berufsorientierungstrainings für Klasse 7


SCHULEWIRTSCHAFT NRW ist Kooperationspartner

Gerne verweisen wir auf die Angebote der Talenttage Ruhr, die auch in diesem Jahr wieder kostenfrei für Schulen zur Verfügung stehen:
https://talenttageruhr.de/aktuelles/artikel/grosser-erfolg-fuer-die-angebote-der-talenttage-ruhr/

Mittwoch, 15. Dezember 2021
"Learning to teach" und "Authentic-STEM"


Transatlantische Pilotprojekte

Prof. Dr. Ingo Witzke, Geschäftsführender Direktor der Mathematikdidaktik an der Universität Siegen, hat mit seinem Team zwei transatlantische Pilotprojekte initiiert: 
"Learning to teach" ist eine Initiative, die den fachlichen und methodischen Austausch zwischen Lehrkräften aus Deutschland und den USA unterstützt. "Authentic-STEM.connect.us" steht für ein Projekt, das die berufliche Orientierung von Schülerinnen und Schülern in Deutschland und den USA durch die gemeinsame (digitale) Bearbeitung betrieblicher Problemstellungen stärkt. SCHULEWIRTSCHAFT NRW war Gastgeber für ein Planungsgespräch der perspektivischen Verbundpartner/innen Prof. Ingo Witzke und Amelie Vogler, Mathedidaktik der Universität Siegen; Dr. Benjamin Becker und Katharina Kiefel aus dem AmerikaHaus NRW e.V.; Jochen Ritter, MdL NRW. 

Mittwoch, 24. November 2021
SCHULEWIRTSCHAFT mit Partnerangeboten beim BO-Tool NRW


Vor wenigen Wochen ist das Digitale Online-Instrumentarium für Berufliche Orientierung in NRW freigeschaltet worden: 
www.bo-tool.de.
SCHULEWIRTSCHAFT NRW ist mit Partnerangeboten wie BERUFSPARCOURS und JUNIOR Teil der neuen Online-Übersicht.
Gerne machen wir auch auf die allgemeine Webseite www.berufsorientierung-nrw.de aufmerksam. 

 

Donnerstag, 18. November 2021
Berufe zum Anfassen!


BERUSPARCOURS: Berufsorientierung und Nachwuchssuche kombiniert

Für heranwachsende Mädchen und Jungen stehen im Lebensalltag häufig andere Fragen im Vordergrund als die Frage, welcher Weg nach dem Schulabschluss eingeschlagen werden soll. Viele Schülerinnen und Schüler erhalten im Alltag vorwiegend über ihre Schulnoten eine Rückmeldung zu ihren persönlichen Stärken und Neigungen. Der BERUFSPARCOURS bietet in Ergänzung der Angebote aus "Kein Abschluss ohne Anschluss" (KAoA) eine willkommene Gelegenheit, um anhand von praktischen Übungen die eigenen, berufsbezogenen Talente und Neigungen zu entdecken und direkt Kontakte zu regionalen Betrieben zu knüpfen. Gleichzeitig bietet das Veranstaltungsformat den teilnehmenden Betrieben die Möglichkeit, junge Menschen und ihre Potenziale persönlich kennen zu lernen. Damit ist sowohl den Jugendlichen als auch den Betrieben geholfen. Dies gilt umso mehr, da die alternativen digitalen Angebote zur beruflichen Orientierung und Nachwuchssuche offenkundig praktische Erfahrungen und ein persönliches Kennenlernen nicht ersetzen können. Wir freuen uns sehr, dass wir auch in den herausfordernden Zeiten der Pandemie den BERUFSPARCOURS umsetzen können. Dies ist der Unterstützung der regionalen Unternehmensverbände und ihren Mitgliedsunternehmen, der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit, der Stiftung Talentmetropole Ruhr und weiteren städtischen Partnern und regionalen Arbeitsagenturen zu verdanken. Die Corona-konforme Anpassung des Konzepts und der unermüdliche Einsatz des Durchführungsträgers (Technikzentrum Minden-Lübbecke) stellen sicher, dass der BERUFSPARCOURS selbst in diesem Jahr mindestens 8.000 Jugendlichen angeboten werden kann.

Foto und weiterführende Infos: http://www.gesamtschule-osterfeld.de/Aktuelles/20211027_Berufe-Parcours/
 

Dienstag, 28. September 2021
Ganztag zur Berufsorientierung nutzen


Webinar

SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland bietet erneut das nachgefragte Webinar „Ganztag zur Berufsorientierung nutzen“ an:
Dienstag, 12. Oktober 2021, 15.00 – 16.00 Uhr.
 
Der Ganztag bietet Schulen erheblich mehr Zeit und Raum, die auch gut für die Berufsorientierung und Übergangsbegleitung genutzt werden können. Insbesondere die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern lässt sich im Ganztag einfacher organisieren als mit Halbtagsunterricht, ähnliches gilt für besondere Projekte oder berufsbezogene AGs am Nachmittag. Welche Ideen es bereits gibt, zeigt die SCHULEWIRTSCHAFT-Handreichung „Ganztag zur Berufsorientierung nutzen“. Jörg Fröscher, erfahrener Leiter der Theodor-Heuglin-Schule Ditzingen, Baden-Württemberg, stellt anschaulich dar, wie seine Schule den Ganztag für die Berufliche Orientierung bereits erfolgreich umsetzt. Bei Interesse können Sie einfach über diesen Link teilnehmen:
Hier klicken, um der Besprechung beizutreten
 

Donnerstag, 16. September 2021
Tüfteln ist wieder "in"


Tüftelbox für Schule und Freizeit

Tüfteln ist wieder "in", denn Tüfteln macht Spaß und trainiert die individuellen Fähigkeiten von Jugendlichen. Zudem ist es SCHULEWIRTSCHAFT NRW ein Anliegen, dass auch in Zeiten zunehmender Digitalisierung die haptischen Fähigkeiten und das Tüfteln weiterhin gefördert werden. In einem Webinar mit Praxisphasen stellte deshalb Karin Ressel (Geschäftsführerin vom Technikzentrum Minden-Lübbecke und Leitung der Talentfabrik gGmbH) Mitte September die Tüftelbox vor:
Die Tüftelbox liefert 25 Tüftel-Ideen mit Aufgabenblättern und Materialien für Jugendliche der Jahrgangsstufe 7 bis 10. Im Fokus steht das Tüfteln, Knobeln und selbständige Experimentieren. Die Tüftelübungen lassen sich verschiedenen Berufsfeldern zuordnen und können somit auch in den Prozess der beruflichen Orientierung eingebunden werden. 30 Lehrkräfte testeten einzelne Aufgaben und diskutierten über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Tüftelbox im Schulalltag. Die Veranstaltung war ein Pilotangebot für Lehrkräfte aus den MINT-Exzellenz-Netzwerken. 

Montag, 23. August 2021
TalentTage Ruhr: Türöffner für Jugendliche und Unternehmen


Unter dem Motto „Talente entdecken“ bringen SCHULEWIRTSCHAFT NRW, das Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V. und die TalentTage Ruhr beim BERUFSPARCOURS Jugendliche (potenzielle Fachkräfte von morgen) mit regionalen Unternehmen zusammen. Welche Chancen bietet der BERUFSPARCOURS Jugendlichen und inwiefern hilft das Format den Unternehmen?
Antworten gibt es im Interview mit Dr. Heike Hunecke, Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT NRW: https://talenttageruhr.de/aktuelles/

Montag, 21. Juni 2021
Kooperation "Talente entdecken" fördert 10.000 SchülerInnen in NRW


Berufsorientierungstraining in Düsseldorf

Im Rahmen der TalentTage Ruhr ist jetzt eine Kooperation für Talentförderung gestartet. Die Stiftung TalentMetropole Ruhr, SCHULEWIRTSCHAFT NRW, das Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V. und regionale UnterstützerInnen fördern SchülerInnen, um ihre persönlichen Interessen herauszufinden und zu vertiefen. Co-Finanzier für die Angebote ist die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit. Die Georg-Schulhoff-Realschule in Düsseldorf war am 17. Juni 2021 Gastgeberin für eines der ersten Berufsorientierungstrainings, die in Präsenz - unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen - stattfinden konnten. Schulleiterin Dr. Mandalka, die verantwortlichen Studien- und Berufswahlkoordinatoren und die Veranstalterinnen freuten sich, dass es nun endlich losgeht. Die Nachfrage nach praktischen Übungen an den Schulen ist groß. 


MEHR

Donnerstag, 27. Mai 2021
SCHULEWIRTSCHAFT NRW ist Partner der TalentTage Ruhr 2021


Unter dem Motto „Talente entdecken“ SchülerInnen ab der 7. Klasse fördern

Mit geballter Power für die Talentförderung innerhalb der TalentTage Ruhr: SCHULEWIRTSCHAFT NRW, das Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V., die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und regionale UnterstützerInnen fördern ganzjährig SchülerInnen, um ihre persönlichen Interessen herauszufinden und zu vertiefen.