160 Gäste bei Fachtagung in Berlin
Studien- und Berufsorientierung an Gymnasien

160 Gäste folgten der Einladung von SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und Bundesagentur für Arbeit (BA)zur gemeinsamen Fachtagung "Studien- und Berufsorientierung an Gymnasien" am 21. November 2017 im Quadriga Forum in Berlin. Ausgangspunkt für die Veranstaltung war der von der BA und SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland veröffentlichte gleichnamige Leitfaden. Er beschreibt die besonderen Rahmenbedingungen, die notwendigen Partnerschaften und Expertenunterstützung sowie weitere Erfolgsfaktoren für eine gelungene Studien- und Berufsorientierung. Bei der Fachtagung wurden aktuelle Studienergebnisse aus der Wissenschaft sowie Perspektiven der Jugendlichen, der Wirtschaft und der BA aufgezeigt. Peter Clever, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände sowie Friedhelm Siepe, Geschäftsführer Arbeitsmarkt bei der Bundesagentur für Arbeit, diskutierten in einer Gesprächsrunde über die Stärkung der Berufsorientierung an Gymnasien. In einem World-Café konnten die Tagungsgäste sich über gute Beispiele aus der Praxis austauschen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Silke Wölfel, Bundesagentur für Arbeit, und Dr. Heike Hunecke, SCHULEWIRTSCHAFT NRW.