Das neue Seminarprogramm 2021 für Betriebsratsmitglieder / Jugend- und Auszubildendenvertreter

Das BWNRW bietet auch 2021 Mitgliedern des Betriebsrats, Nachrückern sowie Ersatzmitgliedern zahlreiche Präsenzseminare an. Ab Januar führt das BWNRW unter Beachtung der aktuell gültigen Coronaschutzverordnungen des Landes NRW und der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wieder Präsenzangebote durch. Die aktuellen Grundlagenseminare I – III: Organisation des Betriebsrats, Betriebsverfassungs- und Arbeitsrecht unterstützen Betriebratsmitglieder beim Kennenlernen ihrer Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten. Neben den Bestimmungen, Bedeutungen und Anwendungsfeldern des Betriebsverfassungsgesetzes und des Arbeitsrechts wird zudem der Datenschutz als neue Anforderung thematisiert. Rechtzeitig vor der anstehenden Betriebsratswahl 2022 wird handlungsorientiert über den Ablauf von der Vorbereitung bis hin zur Durchführung der Wahl informiert. 

Dieses Basiswissen können sie durch Seminare für die Betriebsratsarbeit in der Praxis wie Protokoll- und Schriftführung, Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen und Selbst- und Zeitmanagement sowie das praxisorientierte Angebot Aktuelle Krisen und Konflikte in der Betriebsarbeit lösen und die Seminare speziell für Betriebsrätinnen ergänzen.

Neben den bewährten Veranstaltungen in den Bereichen Arbeits- und Sozialrecht, Tarifvertragsrecht in der Metall- und Elektroindustrie NRW und der chemischen Industrie sowie dem Schwerpunkt Arbeitszeit informiert und sensibilisiert der neue Bereich Agilität und Change für Themen wie Künstliche Intelligenz und Shopfloor-Management. Abgerundet wird das Portfolio durch die Seminare für Jugend- und Auszubildendenvertreter, in denen diese grundlegendes und vertiefendes Wissen für die Ausübung ihres Amtes sammeln.