26.06.2019 Arbeitsrecht Frankreich – Einstellung und Entlassung von Mitarbeitern nach den letzten Reformen rechtssicher gestalten
XTRASEMINAR RECHT INTERNATIONAL in Düsseldorf

Kostenintensiv und kompliziert – so beschreiben die meisten Unternehmen das französische Arbeitsrecht. Die neuen Reformen sollen es einfacher und rechtssicherer machen, beispielsweise durch die Einführung einer Deckelung der Schadensersatzansprüche. Einige Arbeitsgerichte weigern sich jedoch, die Reformen anzuwenden. Eine Kündigung in Frankreich bleibt somit weiterhin eine heikle Sache, bei der bestimmte Fehler unbedingt vermieden werden sollten.
 
Um sich auf dem Parkett des französischen Arbeitsrechts rechtssicher zu bewegen, bekommen Geschäftsführer und Personalverantwortliche in diesem XTRASEMINAR am 26.06.2019 in Düsseldorf einen aktuellen Überblick über die Besonderheiten des französischen Individualarbeitsrechts von der Einstellung bis zur Entlassung. Die wichtigsten Änderungen der letzten Arbeitsrechtsreformen werden berücksichtigt (Anmeldeschluss: 05.06.2019).
 
Die Seminargebühr beträgt 375 € pro Person inkl. Tagungsverpflegung/-materialien.